Bergamotte Wirkung

Diese Wirkung hat die Bergamotte und das Bergamotte-Öl

Obwohl die Bergamotte nicht roh gegessen werden kann, da sie viel zu sauer und auch zu bitter ist, hat sie eine ähnlich gesunde Wirkung auf unseren Körper und Geist wie auch die Orange oder die Zitrone.

So enthält sowohl das ätherische Öl als auch der Saft der Frucht, der zum Beispiel als Sirup in Limonaden Verwendung finden kann, viele Stoffe, die nicht nur gesund sind, sondern auch unserer Seele beim Entspannen helfen.

Die Wirkung des Duftöls

Es gibt auch von der Bergamotte reines Duftöl, welches nur für unsere Raumluft, nicht aber zum Verzehr geeignet ist. Doch selbst, wenn wir es nur über unsere Atemwege aufnehmen, hat es eine positive Wirkung auf unsere Wohlbefinden.

Dem Öl wird nachgesagt, dass es Zuversicht und Vertrauen wecken soll und den Menschen allgemein positiv stimme. Es gleicht unsere Seele aus, indem es sowohl belebend als auch entspannend wirken kann und hilft, unsere Ängste zu lösen.

Es wird erzählt, dass man tatsächlich in einer Nervenheilanstalt einen Test gemacht hat, in welchem man den Patienten Bergamotte-Duftöl in die Zimmer gestellt habe. Die Ergebnisse seien eine bessere Stimmungslage und positivere Gedanken der Patienten gewesen.

Die Wirkung des Bergamottesaftes

Als Zugabe zu Limonade oder auch zu Speisen wird der Bergamotte eine sehr gesunde und vielseitige Wirkung nachgesagt. So soll sie vor allem die Verdauung fördern und sowohl Bauchspeicheldrüse als auch Leber anregen.

Auch bei der Wundheilung soll Bergamotte unterstützend wirken und nicht nur Fieber, sondern auch den Blutdruck senken können. Empfohlen wird sie auch bei verschiedenen Erkrankungen der Bronchien, da sie schleimlösend und auch schmerzlindernd wirken soll. So ist es, auch wenn man nicht gerade unter irgendwelchen Wehwehchen leidet, durchaus zu empfehlen, sich den Saft der Bergamotte gut verdünnt und wohl dosiert schmecken zu lassen.

Die Wirkung des Bergamotte-Öls für auf die Haut

Wer sich Bergamotte-Öl in Bio-Qualität kauft, kann dieses nicht nur in seinen Getränken und Speisen verwenden, sondern auch seine Haut damit behandeln. Denn neben den sinnlichen Wirkungen des Duftöls kann die Bergamotte noch mehr.

So kann es, als Gesichtswasser angewendet, gegen vorzeitige Hautalterung, aber auch gegen Akne und fettige Haut helfen.

Doch Vorsicht! Denn das Öl enthält auch Stoffe, die die Haut empfindlicher auf UV-Strahlung reagieren lassen. Daher sollte nach der Anwendung auf der Haut ein intensives Sonnenbad oder ein Besuch im Solarium um wenigstens 72 Stunden verschoben werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *