So gesund ist eine Blutorange tatsächlich!

Gerne wird an kalten Wintertagen ein heißer Tee mit Blutorangensaft getrunken, oder der Punsch mit dem dunklen, aromatischen Saft verfeinert. Dies passiert nicht ohne Grund, denn Blutorangen stecken voll wertvoller Vitamine, die besonders an nasskalten Tagen dringend benötigt werden.

Blutorangen sind wahre Vitamin C Bomben und beinhalten sekundäre Pflanzenstoffe. Diese sogenannten Antioxidantien stärken das Immunsystem, schützen die Zellen und wirken sich positiv auf das Herz- Kreislaufsystem aus. Ein weiterer Pluspunkt der Blutorange ist das Anthocyanin.

Dieses Anthocyanin verleiht der Zitrusfrucht nicht nur diese typische, rote Farbe, die Lust auf mehr macht. Es ist auch für die antibakterielle Wirkung der besonderen Orange verantwortlich. Anthocyanin unterstützt zudem die Zellregeneration und macht die Blutorange zu einem Superfood.


In den Blutorangen ist auch der Pflanzenstoff Lutein enthalten. Dieser gilt als Jungbrunnen aus der Natur. Der Pflanzenstoff sorgt für eine elastische Haut, hilft vor UV-Strahlen zu schützen und unterstützt die Haut dabei, Feuchtigkeit zu speichern. Das ätherische Öl, das in der Schale der Blutorange steckt hat eine beruhigende Wirkung. Diese Frucht ist somit rundum ein gesundes Stück Genuss.

Blutorangen schmecken herrlich süß, mit einer leicht herben Nuance. Alleine optisch ist die Blutorange ein Hit und zaubert mit ihrer intensiven Farbe den Sommer ins Leben. Blutorangen lassen sich wunderbar zu frischem Saft verarbeiten, beispielsweise mit einer Orangensaftpresse. Dabei sollte jedoch darauf geachtet werden, dass auch das Fruchtfleisch mit in den Saft darf. Genau dort sind ebenfalls viele Vitamine versteckt.

Blutorangen sind ein toller Snack für Zwischendurch. Schälen und verspeisen ist die beste Methode, um von der gesamten Fülle der Vitamine profitieren zu können. Sie schmecken auch wunderbar im Joghurt und Müsli. Hierbei muss darauf geachtet werden, dass die Früchte stets kurz vor dem Verzehr untergemengt werden. Ansonst können sie einen leicht metallischen Geschmack entwickeln. Ob Blutorangen-Filets auf einem bunten Salat, in Saucen oder als sanft gedämpfte Beilage für Wild, Fisch und Rind, diese Zitrusfrüchte sind ein absoluter Hit.

One thought on “So gesund ist eine Blutorange tatsächlich!

  1. Pingback: Blutorange - Alles über die Besonderheiten der Blutorange

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *