Tangerine

Auf den ersten Blick kann eine Tangerine leicht mit einer Mandarine verwechselt werden. Tatsächlich stammt die Tangerine einer Kreuzung aus Mandarine und Orange ab. Bei genauerem Hinsehen, und auch im Geschmack, lassen sich so einige gravierende Unterschiede feststellen. Weiterlesen

Bitterorange

Die Bitterorange trägt den weiteren Namen Pomeranze und ist auch unter den Begriffen Saure Orange oder Sevilla Orange bekannt. Es handelt sich bei dieser Zitrusfrucht um eine hybride Pflanze.

Einst durfte sie aus einer Kreuzung zwischen Pampelmuse und Mandarine entstanden sein. Ihren Ursprung fand die Bitterorange in China. Durch die Völkerwanderung gelangte die Pomeranze nach Indien. Von hier aus konnte sie sich im gesamten Orient ausbreiten.

Durch Seefahrer und Handelstreibende kam die Bitterorange zunächst nach Afrika, bevor sie im 11. Jahrhundert auch in Spanien und Italien ankam. Erst im 15. Jahrhundert konnte sich diese Zitrusfrucht im gesamten Europa verbreiten. Weiterlesen

Amanatsu

Die Amanatsu, auch Natsu Mikan oder Daidai Mikan genannt, ist eine Rarität unter den Zitrusfrüchten. Der Name dieser Frucht bedeutet übersetzt süßer Sommer und alleine diese Bezeichnung macht diese gelblich bis orange Frucht charmant.

Sie ist etwa so groß wie eine Orange/Apfelsine, präsentiert sich jedoch mit einer leicht abgeflachten Optik. Die Blüten dieser Zitrusfrucht sind weiß und duften sehr intensiv.

Die Blätter sind fest, leicht oval und weisen eine dunkelgrüne Farbe auf. Auch die Blätter verfügen über einen sehr angenehmen Duft. Weiterlesen

Zitronatzitrone

Die meisten kennen Zitronen, Orangen, Mandarinen, Grapefruits und Limetten. Doch die Familie der Zitrusfrüchte ist riesig. Bis heute sind etwa 1.600 Arten von Zitrusfrüchten bekannt. Der Ursprung aller Zitronensorten geht der heutigen Annahme nach auf die Kreuzung zwischen Bitterorange und Zitronatzitrone zurück. Die ursprüngliche Zitrone, Zitronatzitrone (und teilweise auch Ur-Zitrone oder Urzitrone) genannt, wird in den nächsten Kapiteln etwas genauer beleuchtet. Weiterlesen

Blutorange

Die Blutorange ist in unseren Breitengraden eng mit dem Herbst und dem Winter verbunden. Die dunkle, satte Farbe und das intensive Aroma zaubern auch an kalten Tagen Sonnenstrahlen ins Leben.

Blutorangen

Blutorangen stecken voller Vitamin C ( © Fotofox33 / Fotolia)

Auch der süßlich intensive Blutorangentee oder ein leckerer Blutorangensaft (die beste Saftpresse findest du übrigens bei unserem Orangenpresse-Test) ist an kalten Wintertagen ein Hit.

Das liegt nicht alleine am besonderen Geschmack. Gerade in der kalten Jahreszeit benötigt der Körper eine Extraportion an Vitaminen und genau diese kann die Blutorange liefern. Weiterlesen

Kaffirlimette

Die Kaffirlimette gehört zu den Zitrusfrüchten und ist ein sogenanntes Rautengewächs. Sie sieht aus wie eine Limette mit sehr runzliger und genoppter Oberfläche. Ihren Ursprung hat diese Zitrusfrucht in Südostasien. In sämtlichen asiatischen Ländern ist diese Limettenart heute noch wichtiger Bestandteil der Landesküchen. Sie wird teilweise auch als Kaffernlimette oder Mauritius-Papeda genannt.

Der Strauch der Kaffir Limette besitzt harte, immergrüne Blätter, die im weitesten Sinne an Lorbeerblätter erinnern. Die Blätter sind breit gefächert und treten als doppelte Flügelblätter auf. Weiterlesen

Bergamotte Getränk

So machst du dir ein leckeres Getränk mit Bergamotte

Obwohl die Bergamotte roh nicht genießbar ist, so hat sie doch eine positive Wirkung auf unseren Körper und ihr Öl auf unser Wohlbefinden. Da lohnt es durchaus, aus dieser Zitrusfrucht ein leckeres Getränk zu zaubern, um zum einen ihre Wirkung, zum anderen aber auch ihr Aroma genießen zu können.

Wir haben für dich zwei Rezepte zusammengestellt, die du zum einen aus dem Bergamotte-Öl, zum anderen aber auch aus den Früchten zaubern kannst. Weiterlesen

Wirkung von Grapefruit auf Medikamente

Frischer Grapefruitsaft

Die Grapefruit ist eines der gesündesten Lebensmittel, das wir unserem Körper zuführen können. Sie ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen und sorgt somit uneingeschränkt für unser Wohlbefinden.
Geschnittene Grapefruit mit Blättern
Nun, ganz uneingeschränkt nicht, denn sobald wir bestimmte Medikamente zu uns nehmen, kann es sein, dass ein kräftiger Schluck Grapefruitnektar uns mehr schadet als nützt und die Wirkung der Arznei fatal beeinflusst wird. Weiterlesen