Grapefruit Bier

Grapefruit Bier von Schöfferhofer – sommerlicher Biergenuss

Die Marke Schöfferhofer ist bekannt für seine Weizenbiere und bringt, in Anlehnung an den allgemeinen Trend der Biermixgetränke, sein Grapefruit Bier auf den Markt, um sein Portfolio zu erweitern und auch die jungen Verbraucher für sich zu gewinnen.

Schöfferhofer ist ansässig in Frankfurt am Main und gehört als Produzent für Weizenbiere zur Radeberger Gruppe. Diese wiederum ist Marktführer im Sektor Bier und möchte diese Position an seinen insgesamt 16 Standorten weiter ausbauen und auch die Firmen Selters und Bionade laufen unter der Schirmherrschaft der Radeberger Gruppe. Das Unternehmen beschäftigt mittlerweile rund 5.500 Mitarbeiter und gehört mit seinen mehr als 80 Biersorten wiederum zur Dr. Oetker Gruppe.

Was ist drin in Grapefruit Bier von Schöfferhofer?

Bei Amazon bekommst du das Grapefruit Bier in der 0,33-Liter-Glasflasche und zahlst für 12 Flaschen knapp unter 20 Euro (Stand Dezember 2016). Wie bei Mixgetränken so üblich, ist der Preis nicht gerade ein Schnäppchen, im Vergleich zum Wettbewerb aber auch auf keinen Fall überteuert.

Das Biermixgetränk hat 2,5 % Alkohol und besteht zu 50% aus Original Schöfferhofer Weizenbier und 50% aus einem Grapefruit-Erfrischungsgetränk. Die Flaschen sind mit ihren 0,33 Litern Inhalt praktisch und handlich und vor allem auch im Sommer für unterwegs geeignet.

Wie schmeckt das Grapefruit Bier und wie sollte ich es am besten genießen?

Das Grapefruit Bier ist mit seinem fruchtig-herben Geschmack ein ideales Erfrischungsgetränk. In Kombination mit einem Schuss Alkohol ist es besonders im Sommer, leicht gekühlt, eine köstliche Alternative zum Radler.

Am besten schmeckt das hefetrübe Bier bei einer Temperatur zwischen 4 und 7°C, ideal also für einen Genuss direkt aus dem Kühlschrank.

Sein Geschmack kommt am besten zur Geltung, wenn man es direkt aus der Flasche trinkt. So entfaltet sich auch die wirklich intensive Fruchtnote, die bei manchen Mixgetränken ja oft fehlt, da der Biergeschmack sehr dominant ist. Das kann vor allem aber auch daran liegen, dass der etwas bittere Grapefruitgeschmack ideal mit dem herben Bier harmoniert und somit keiner der beiden Geschmäcker den Rang ablaufen muss.

Wozu eignet sich das Grapefruitbier am besten?

Auch wenn es zu Hause im Wohnzimmer mit Freunden ein leichter Biergenuss für zwischendurch ist, eignet es sich besonders im Sommer zum Grillen, Wandern oder auch im Schwimmbad. Die kleinen Flaschen lassen sich optimal verstauen und transportieren und den fruchtig-herben Geschmack mögen Frauen wie Männer gleichermaßen.

Direkt aus der Flasche ist es auch ein idealer Durstlöscher in Anschluss an das Fitnesstraining, beim Radfahren oder nach dem Fußballtraining in der Kabine. Fruchtig und lecker, leicht isotonisch und mit einem Hauch Alkohol.

Wer noch auf sein Auto angewiesen ist und trotzdem auf den Genuss nicht verzichten möchte, für den gibt es das Grapefruit Bier von Schöfferhofer mittlerweile auch alkoholfrei.

Ein bisschen von allem und nichts richtig?

Kritiker sagen, dass Biermixgetränke ein bisschen Bier und ein bisschen Fruchtgetränk sind und nach keinem wirklich richtig schmecken. Das mag zutreffen, wenn man ein zünftiges Bier möchte und keinen Fruchtgeschmack dazu braucht.

Doch wer sich bewusst für ein Biermixgetränk entscheidet, der trifft mit dem Grapefruit Bier von Schöfferhofer durch die gelungene Kombination aus herbem Bier und etwas bitterer Frucht eine richtig gute Wahl.

So kann dieses Bier wahrscheinlich nicht alle Kritiker von Biermixgetränken überzeugen, aber wer nur das Radler kennt, wird mit diesem Grapefruit Bier eine völlig neue geschmackliche Erfahrung machen, die mit einigen Vorurteilen vielleicht aufräumen kann.

Vorsichtig sollte man dennoch beim Thema Alkohol sein, denn auch wenn es als Erfrischungsgetränk beworben wird, sollte mit den 2,5% Alkoholgehalt nicht zu unbedarft umgegangen werden, denn auch diese sind, in großen Mengen genossen, schädlich – Fruchtgetränkeanteil hin oder her.

Absolut empfehlenswert für mündige Verbraucher mit Vorliebe für Mixgetränke

An Geschmack und Qualität des Grapefruitbiers gibt es wirklich nichts zu tadeln. Bei diesem Bier von Schöfferhofer kommen Liebhaber von Mixgetränken voll auf ihre Kosten.

Doch sei vor dem oft zu unbedarften Umgang gewarnt, der einem suggeriert, dass es sich hier um ein völlig unbedenklich zu verzehrendes Produkt handelt. Es ist und bleibt Alkohol und gehört daher nicht in die Hände von Kindern, ganz gleich für wie erwachsen sie sich auch halten mögen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *