Grapefruit in der Diät

Sollte man während einer Diät regelmäßig eine Grapefruit essen?

Abnehmen ist immer wieder ein Thema, welchem wir uns gerne widmen (siehe zum Beispiel unsere Beiträge über die Zitronendiät und Zitronensaftkur). Vor allem im Frühjahr versuchen viele Menschen überflüssige Pfunde loszuwerden. Tipps für die eine oder andere Diät sind dann in zahlreichen Zeitschriften zu finden, trotz drohendem Jojo-Effekt. Abnehmen mit Grapefruit während einer Diät
Aber es gibt auch die Möglichkeit, ohne eine direkte Diät abzunehmen oder eine Diät mit zusätzlichen Maßnahmen zu unterstützen. Die Grapefruit oder der Grapefruitsaft kann dabei eine wesentliche Rolle spielen.

Unterstützungsfunktion

Zitrusfrüchte enthalten viele Stoffe, die das Abnehmen unterstützen können. Diese sind auch in der Grapefruit enthalten, denn sie gehört ja auch zu den Zitrusfrüchten.

Das enthaltene Vitamin C kurbelt die Fettverbrennung an und stärkt das Immunsystem. Bei Stress wird mehr Vitamin C verbraucht als in entspannten Phasen. Daher ist es sinnvoll, während einer Diät regelmäßig Grapefruits zu essen.

Allerdings sollten Sie vorher sicherstellen, dass Sie keine Medikamente nehmen, die durch den Verzehr von Grapefruits beeinflusst werden. Dazu gehört zum Beispiel die Pille, aber auch Herz-Kreislauf-Medikamente oder solche, die bei Krebserkrankungen verschrieben werden.

Der Bitterstoff Naringin wirkt zwar auch verdauungsfördernd und stoffwechselanregend, aber er wird im Magen zu Naringenin umgewandelt. Dieser Stoff sorgt dafür, dass manche Medikamente langsamer abgebaut werden und somit ihre Konzentration im Blut erhöht ist.

Machen Sie also keine mit Grapefruit unterstützte Diät während Sie entsprechende Medikament einnehmen müssen.

Vorteile von Grapefruit

Die Grapefruit enthält außerdem reichlich Pektin, das ebenfalls die Verdauung anregt und ausgleichend auf den Blutzuckerspiegel wirkt.
Das verhindert Heißhungergefühle, die bei einer Diät sonst schnell auftreten können.

Allerdings sollten Sie Ihre Grapefruit nicht zuckern, wenn Sie abnehmen möchten, das wäre kontraproduktiv.

In roten und rosafarbenen Grapefruit ist besonders viel vom Pflanzenfarbstoff Lycopin enthalten. Er zählt zu den Carotinoiden und ist der beste Zellschutz, den Sie mit der Nahrung zu sich nehmen können.

Grapefruit sind auch reich an verschiedenen Mineralstoffen, die wichtig für die Nerven, den Muskelaufbau und die Blutbildung sind. Gerade während einer Diät ist eine gute Versorgung mit Vitaminen und Minearalstoffen besonders wichtig und mit dem Verzehr von Grapefruits leicht zu erreichen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *