Heisse Zitrone – Ratgeber und Rezept

Als “Heisse Zitrone” bezeichnet man ein Mixgetränk aus Wasser, Saft einer frisch gepressten Zitrone und allfälligen Süssmittel wie Zucker oder Honig. Das Getränk kann insbesondere bei einer leichten Erkältung Wunder wirken oder der Erkältung vorbeugen.
Heisse Zitrone - das Mittel gegen Erkältung

Richtige Zubereitung – so machst du die perfekte heisse Zitrone

Eine Heisse Zitrone ist aufgrund der vielen Vitamine wie Vitamin C in der Zitrone sehr beliebt. Dabei muss aber beachtet werden, dass genau diese Vitamine durch eine falsche Zubereitung zerstört werden können. Auf keinen Fall sollte der Zitronensaft vor dem Kochen des Wassers dazugegeben werden. Dadurch würde man nämlich gleich die Vitamine in Ihre Bestandteile zerlegen und zerstören. Optimalerweise erhitzt man das Wasser bis auf ca. 65 Grad Celsius; das Wasser sollte dabei nicht kochen! Anschliessend gibt man den Saft einer ganzen Zitrone zum Wasser dazu und süsst das Getränk nach Wahl mit Honig oder Zucker.

Heisse Zitrone Rezept – das beste Mittel gegen eine Erklätung

Zutaten:
0.5 Liter Wasser
Frischgepresster Saft von 1 Zitrone
1 bis 2 EL Honig

Zitronen sind voller Vitamin C

Vitamin C ist ein richtiger Booster für das Immunsystem und kann sogar eine Erkältung verhindern. In unserem Körper schwirren ständig sogenannte freie Radikale herum, welche unsere Zellen beschädigen. Vitamin C fängt dabei diese Radikale ab.

Wirkung von heisser Zitrone

Zentral beim Machen einer heissen Zitrone ist natürlich, welche Wirkung man nach dem Trinken erwarten kann. Wenn man die heisse Zitrone richtig macht, bleiben die vielen Vitamine der Zitrusfrucht erhalten. Man führt dem Körper, insbesondere während einer Erkältung, also lebenswichtige Stoffe zu. Zudem trinkt man das Getränk wie der Name schon sagt warm (bis heiss). Warmes Zitronenwasser löst den Schleim einer Erkältung und unterstützt dadurch den Genesungsprozess.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *