Zitronen bei Durchfall

Zitronen sind wahre Vitamin C Pakete und gelten als sehr gesunde Früchte. Sie stärken unser Immunsystem und können bei vielen Krankheiten eingesetzt werden. Doch wie sieht es bei Zitronen bei Durchfall aus?

Helfen die gelben Vitamin C Bomben auch gegen lästige Verdauungsprobleme? Damit werden wir und in diesem Artikel näher befassen.

Sind Zitronen bei Durchfall ratsam?

Zitronen können auch bei Durchfall wunderbar eingesetzt werden. Aus Zitronensaft und lauwarmem Wasser können Sie sich ein tolles und schmackhaftes Elektrolytgetränk zaubern. Dieses versorgt sie bei Durchfall mit Mineralstoffen, Vitaminen und ausreichend Flüssigkeit.

Das ist bei Durchfall enorm wichtig, denn durch den Durchfall verlieren sie sehr viel Wasser und es kann schnell zum Dehydrieren kommen. Zudem wirkt sich Zitronensaft auch positiv gegen Magenschmerzen aus.

Zitronen – ein tolles Heilmittel bei Durchfall, Magenschmerzen und Co

Zitronensaft wirkt entzündungshemmend und krampflösend. Der Zitronensaft beseitigt Übelkeit und lindert Schmerzen. Zudem versorgt der Zitronensaft den Körper mit seinen wichtigen Inhaltsstoffen.

Zitronensaft wirkt zudem entgiftend.

Häufig sind Bakterien Schuld an starkem Durchfall. Werden diese durch den Zitronensaft ausgeschieden, bessern sich auch die Symptome umgehend.

Auch hilft die Säure der Zitronen dabei, die Produktion der Magensäfte wieder anzuregen. So wird die Verdauung stimuliert und es kann bald wieder Normalität einkehren.

Wie soll der Zitronensaft bei Durchfall eingenommen werden?

Pressen sie am besten den Saft einer halben Zitrone aus und geben sie diesen in ein Glas lauwarmes Wasser. Das Getränk sollten sie zügig trinken. Am besten trinken sie es morgens, mittags, nachmittags und abends vor dem Essen.

Zusätzlich können sie auch eine Prise Salz in den Zitronensaft geben. Am besten eignet sich dafür pinkes oder schwarzes Himalaya Steinsalz.

Verwenden sie am besten Bio-Zitronen und reiben sie ruhig ein paar Zitronenzesten in den Saft. Diese verstärken die Wirkung der Zitronen zusätzlich. Verwenden sie aber nur frischen Zitronensaft.

Zitronensaft-Konzentrat aus dem Handel enthält zu viele Konservierungsmittel und ist häufig in der Säurekonzentration zu hoch. Alternativ können sie auch Limettensaft verwenden.

Sollte sich nach wenigen Tagen jedoch keine Besserung einstellen, so sollten sie umgehend einen Arzt aufsuchen. Bei Kindern und älteren Personen, sowohl bei Menschen mit einem schwachen und angeschlagenen Immunsystem dürfen sie bei Durchfall maximal einen Tag warten, bevor sie sich in ärztliche Behandlung begeben.



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *