Zitronenlimonade – Rezepte zum selber machen

Zitronenlimonade eignet sich sensationell um das lahme Leitungswasser ein wenig aufzupeppen. Sei es Sommer oder Winter, die Zitruslimonade ist perfekt für einen frische Kick. Im Internet kursieren diverse unterschiedliche Rezepte für die selbstgemachte Limonade, von Leitungswasser über Sprudelwasser kann nämlich alles eingesetzt werden. In einem ersten Schritt macht man sich selber einen Zitronensirup, dann wird das ganze mit Wasser gemixt. Wir haben die besten Ideen hier zusammengefasst:
Zitrone in Wasser

Rezepte für den selbstgemachten Zitronensirup



Zutaten: Fünf Zitronen und 150 Gramm Zucker
Zubereitung des Sirups: In einem ersten Schritt presst man mit einer Zitruspresse oder Limettenpresse den Saft aus den fünf Zitronen. Ich empfehle hier Biozitronen zu verwenden, da man bei diesen je nach Vorliebe auch die Schale verwenden kann. Wenn man das machen möchte, so wird die Schale nach dem gründlichen Waschen fein abgerieben. Dann erhitzt man in einer Pfanne alle drei Zutaten, d.h. Zitronensaft, die fein geriebene Zitronenschale und den Zucker. Nach dem Erhitzen füllt man den fertigen Sirup in eine Glasflasche.

Rezepte für die selbstgemachte Zitronenlimonade

Hat man den Zitronensirup hergestellt oder alternativ gekauft, kommt der nächste Schritt: Nämlich das Mixen von Sirup und Wasser. Je nachdem wie gerne man die Limonade süss trinkt, nimmt man natürlich ein anderes Verhältnis. Meine Startempfehlung ist 1:10, wobei natürlich auch 1:5 möglich ist. Ich mache das aber meistens einfach nach Gefühl.
Für das Wasser nimmt man wahlweise Leitungswasser oder Sprudelwasser. Die Zitronenlimonade serviert man dann in einem hohen Glas gefüllt mit Eiswürfeln und Zitronenscheiben.

Farbige Zitronenlimonade

Wer die durchsichtig weisse Farbe zu langweilig findet, kann sein Zitronengetränk natürlich aufpeppen. Zum einen ist es möglich, dies ganz einfach mit Lebensmittelfarbe zu erreichen. Wer bei Lebensmittelfarbe etwas bedenken hat, dem gebe ich nachfolgenden einfach Tipp: gepressten Grapefruitsaft. Dieser färbt die Zitronenlimonade nämlich leicht rosa.

Zitronenlimonade mit Minze

Ganz spannend ist natürlich noch die Variante mit Minze.

Geht es auch ohne Zucker

Natürlich stellt sich die Frage, ob man die Zitronenlimonade auch ganz ohne Zucker machen kann. Meine Antwort: Natürlich kann man das!
Zuerst muss man das obengenannte Zitronensiruprezept abändern, weil dieses wird nämlich mit Zucker gemacht. Anstelle des Zuckers nimmt man nun einfach ca. 4-5 Esslöffel Stevia. Stevia findet man im übrigen eigentlich in jedem gut sortierten Einkaufszentrum. Wer es sich einfach machen will, kann Stevia natürlich auch online bestellen. Unser Favorit (Achtung Affiliatelink) ist dieses Stevia Extrakt Pulver hier.
Eine andere Alternative wäre aber auch die heisse Zitrone, welche man ohne Problem auch kalt machen kann! Man presst die Zitrone mit einer Zitronenpresse gut aus und mixt den Zitronensaft mit Sprudelwasser (oder auch stillem Wasser). Jetzt braucht es nur noch einige Eiswürfel und schon hat man das lecker schmeckende Zitronenwasser.
Und zuletzt kann man die Zitronenlimonade natürlich auch noch ohne Zucker und ohne Stevia machen. Nämlich mit dem guten alten Apfelsaft. Für 2 Gläser Limonade nimmt man 100 Mililiter Apfelsaft.

Zitronenlimonade online kaufen

Nachfolgend haben wir die beliebtesten Limonaden im Internet zusammengetragen:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *