Zitronensaftkonzentrat

So gesund ist Zitronensaftkonzentrat wirklich! Der ultimative Ratgeber


Die positive Wirkung von Zitrusfrüchten, zu denen auch die Zitronen zählen, auf die Gesundheit ist den meisten Menschen inzwischen hinreichend bekannt.

Weniger Klarheit herrscht dagegen über die Art der Zubereitung oder Verwendung dieser Früchte. Ist Zitronensaftkonzentrat genauso gesund wie die ganze Zitrone oder frisch gepresster Saft?

Bei dem Zitronenaftkonzentrat handelt es sich um Saft, dem ein großer Teil des Wassers entzogen wurde. Das Konzentrat kann rein sein oder verschiedene Zusatzstoffe für die Verbesserung des Geschmacks oder eine längere Haltbarkeit enthalten.

Es kann zum Würzen verwendet werden oder zum Mixen von Cocktails und anderen Getränken.

Auch als Hausmittel bei Erkältungen, zum Beispiel in Form von heißer Zitrone mit Honig findet es Anwendung.

Wie wird Zitronensaftkonzentrat hergestellt?

Zitronensaftkonzentrat wird aus Zitronensaft hergestellt. Dem Saft wird ein großer Teil des enthaltenen Wassers entzogen.

Dadurch wird der Saft haltbar gemacht. Der größte Teil der wertvollen Inhaltsstoffe bleibt bei einer schonenden Herstellung jedoch erhalten.

Das Konzentrat kann für manche Zwecke unverdünnt verwendet werden. Mit Wasser verdünnt ist es praktisch wie Zitronensaft einsetzbar.

Zitronensaftkonzentrat von Sizilia

Die Express-Zitrone Plus von Sizilia wird als Zitronenwürzmittel verkauft.

Es handelt sich bei diesem Produkt um ein Zitronensaftkonzentrat aus 98 % Zitronensaft. Als Säuerungsmittel wird Zitronensäure zugesetzt und als Antioxidationsmittel Kaliummetabisulfit, außerdem natürliches Aroma.

Allergiker sollten mit diesem Produkt aufpassen, da Sulfite Allergien oder Asthma auslösen können. Zum Würzen von Salatdressings, die ohne Essig hergestellt werden sollen oder auch zur Zubereitung von heißer Zitrone ist die Sizilia Express-Zitrone Plus gut geeignet.

Nach dem Öffnen sollte sie kühl aufbewahrt werden, am besten im Kühlschrank. Durch den Zusatz von Zitronensäure und Antioxidationsmittel ist die Express-Zitrone von Sizilia relativ lange haltbar. So haben man immer den Spritzer Zitrone zur Hand, der den Speisen eine gewisse Würze verleiht.

Kalorien/Nährwerte

Zitronensaftkonzentrat enthält dieselben Nährstoffe wie frischer Zitronensaft. Es ist praktisch frei von Fetten und Eiweißen und enthält etwa 1 – 1,7 Gramm Kohlenhydrate pro 100 ml.

Der Kaloriengehalt liegt bei ca. 25 – 30 kcal pro 100 Gramm, abhängig vom jeweiligen Produkt.

Außerdem ist Zitronenaftkonzentrat reich an verschiedenen Vitaminen und Mineralstoffen. Es enthält nämlich viel Vitamin C, verschiedene B-Vitamine, Magnesium, Kalzium, Eisen und Kalium.

Zitronensaftkonzentrat von Rauch mit 100% Zitronen

Die 100% Zitrone der Marke Rauch wird, wie Name schon vermuten lässt, aus reinem Zitronensaft hergestellt.

Es sind laut Hersteller keine Lebensmittelzusätze enthalten. So ist das Produkt auch für Allergiker gut geeignet, sofern sie nicht gerade auf Zitronen oder ihre Inhaltsstoffe allergisch reagieren.

Ohne Zusätze ist allerdings die Haltbarkeit des Zitronensaftkonzentrats eingeschränkt. Nach dem Öffnen sollten Sie die 100% Zitrone deshalb im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von drei Tagen aufbrauchen.

Dafür ist der Geschmack unverfälscht fruchtig und zitronig. 100% Zitrone von Rauch lässt sich somit in der entsprechenden Verdünnung genauso wie frisch gepresster Zitronensaft verwenden.

Wie gesund ist Zitronensaftkonzentrat?

Zitronensaftkonzentrat enthält zahlreiche gesunde Wirkstoffe.

Diese Stoffe sind gut für die Abwehrkräfte und zur Stärkung des Immunsystems, für den Aufbau von Muskeln, Haut und Knochen und auch für die Blutbildung. Außerdem regen sie die Verdauung und den Stoffwechsel an.

Damit gehört die Zitrone eigentlich in jede gute Hausapotheke. Das Konzentrat sollte man allerdings vor der Verwendung verdünnen oder nur in kleinen Mengen verwenden, um zum Beispiel dem Tee einen frischen Geschmack zu geben.

Beim Kochen gehen die meisten Vitamine jedoch verloren, darum sollte das Zitronensaftkonzentrat erst nach dem Kochen den heißen Speisen zum Würzen beigefügt werden.

Wirkt Zitronensaftkonzentrat gegen Pickel?

Die im Zitronensaft enthaltene Zitronensäure wirkt antibiotisch und austrocknend. Daher wird der Saft recht häufig als Mittel gegen Pickel empfohlen.

Allerdings ist die Zitrone auch sehr hautreizend und sollte deshalb nicht unbedacht verwendet werden. Unverdünntes Zitronensaftkonzentrat ist dafür gänzlich ungeeignet, es reizt die Haut viel zu stark. Mindestens auf ursprüngliche Saftstärke verdünnt kann es nach Absprache mit dem Hautarzt eventuell verwendet werden.


Dabei soll es jedoch maximal zwei- bis dreimal wöchentlich und nur punktuell auf betroffene Hautstellen aufgetragen werden. Großflächiges Einreiben auf der Haut sollte unbedingt vermieden werden, es führt in den meisten Fällen zur Austrocknung und meist schmerzhaften Rötung der Haut.

Kann man mit Zitronensaftkonzentrat abnehmen?

Zitrone kann durchaus beim Abnehmen hilfreich sein. Ob sie tatsächlich das Gewicht reduziert ist zwar umstritten, aber das in der Zitrone oder auch im Zitronensaftkonzentrat enthaltene Vitamin C ist aus verschiedenen Gründen beim Abnehmen besonders wichtig.

Zum einen unterstützt es die Produktion des Hormons Noradrenalin. Dieses hilft, das körpereigene Fett aus den Fettzellen zu lösen und verfügbar zu machen.

Zum anderen gehört Vitamin C zu den wasserlöslichen Vitaminen und wird während der bei einer Gewichtsabnahme üblicherweise erhöhten Urinproduktion vermehrt ausgeschieden. Außerdem bedeutet jegliches Art von Diät Stress für den Körper und damit steigt der Bedarf an Vitamin C erheblich an.

Fazit

Ein hochwertiges Zitronensaftkonzentrat kann durchaus als Ersatz für frisch gepressten Zitronensaft dienen und lässt sich genauso vielseitig verwenden.

Allergiker sollten darauf achten, dass ihr Konzentrat möglichst wenig oder gar keine Zusätze enthält. Dann ist das einmal geöffnete Konzentrat allerdings auch nicht länger haltbar als frischer Saft.

Zitronensaftkonzentrat mit zugesetzter Zitronensäure und Antioxidationsmittel hält sich dagegen erheblich länger. Der größte Vorteile des Konzentrats ist, dass man es auf Vorrat kaufen kann, es in der geschlossenen Flasche sehr lange haltbar und somit praktisch immer verfügbar ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *