Ascorbinsäure

Ascorbinsäure – das industriell gefertigte Vitamin C

Das Unternehmen Golden Peanut GmbH aus Deutschland hat sich seit vielen Jahren qualitativ hochwertiger Produkte für Mensch und Tier verschrieben, die sowohl im Bereich Wellness und Beauty, aber auch in der Nahrungsergänzung Anwendung finden.

Von diesem Hersteller wurde auch die Ascorbinsäure auf den Markt gebracht, die es bei Amazon in verschiedenen Packungsgrößen zu kaufen gibt. So kann man sich diese entweder in der 1-kg-Dose, im 1-kg-Beutel, im 5-kg-Eimer oder im 25-kg-Karton nach Hause liefern lassen.

Je nach Packungsgröße schwanken die Preise je Kilogramm zwischen knapp unter 6 Euro und etwas über 10 Euro (Stand Dezember 2016).

Wir wollten es genau wissen, und haben die Ascorbinsäure von Golden Peanut genauer unter die Lupe genommen, damit du vor dem Kauf über alles informiert bist.

Was genau ist Ascorbinsäure eigentlich?

Viele setzen die Ascorbinsäure mit unserem natürlichen Vitamin C gleich. Doch das ist nur die halbe Wahrheit.

Richtig ist, dass die Industrie, vor allem auch aufgrund der Mangelerkrankung Skorbut, das Vitamin C künstlich herzustellen versucht hat und dies auch mit überraschend gutem Ergebnis gelungen ist.

Dennoch ist die Ascorbinsäure nur ein Teil des natürlichen, kompletten Vitamins. Ihr fehlen unter anderem die gesunden sekundären Pflanzenstoffe und Enzyme, aber auch Vitalstoffe, sodass die Nachbildung nicht ganz so wirksam ist wie sein Original.

Dennoch dient es heutzutage vielen Menschen der Nahrungsergänzung, aber auch der Industrie als Konservierungsmittel und wurde von der EU als Zusatzstoff unter dem Namen E300 zugelassen.

Welche Eigenschaften hat die Ascorbinsäure von Golden Peanut?


Da es der gesunden Ernährung dienen soll, ist es sehr löblich, dass Golden Peanut bei der Herstellung vor allem auf Gentechnik verzichtet hat und seine Produkte weder chemisch noch radioaktiv behandelt sind, das ist bei leider nicht allen Herstellern der Ascorbinsäure der Fall.

In Deutschland hergestellt, wurde das Produkt gründlich auf Schadstoffe geprüft, enthält weder Farb- noch Konservierungsstoffe und entspricht vollumfänglich der europäischen Verordnung für Zusatzstoffe in Lebensmitteln.

Wie wird die Ascorbinsäure von Golden Peanut hergestellt?

Ascorbinsäure ist ein natürliches Antioxidantium und wird aus rein pflanzlichen Stoffen gewonnen. Aus der Glukose von Maisstärke und Tapiostärke wird durch Fermentation schließlich das Endprodukt, welches streng nach deutschen Vorgaben kontrolliert wird.

Das Produkt sollte, egal, in welcher Packungsgröße und -art es auch gekauft wird, auf jeden Fall trocken und kühl gelagert werden. Auf diese Weise ist es ab Produktionsdatum mindestens 2 Jahre lang haltbar.

Wofür kann die Ascorbinsäure eingesetzt werden?

In der Lebensmittelindustrie wird die Ascorbinsäure vor allem als Konservierungsmittel eingesetzt und kann diesen Einsatzzweck natürlich auch im Haushalt, für Obst und Gemüse oder Fleisch, erfüllen.

In Getränken stabilisiert sie den pH-Wert, was vor allem bei Fruchtsäften oder auch Limonaden einen Sinn machen kann. Aber auch in Kosmetika kommt sie aus diesem Grund oft zum Einsatz.

Die Eigenschaft der Ascorbinsäure den Gärungs- und Reifeprozess zu verzögern, macht sie zu einem beliebten Mittel, um die Qualität von Lebensmitteln lange zu erhalten und zum Beispiel eine Braunfärbung beim Obst eine Zeit lang zu verhindern.

Zu Hause wird sie oft als Nahrungsergänzung verwendet, allerdings sollte man da, gerade in der reinen Pulverform wie von Golden Peanut, mit der Dosierung aufpassen. Hier gibt es Präparate, die direkt in Kapselform die empfohlene Tagesdosis enthalten und leichter zu handeln sind. Hier empfehlen wir beispielsweise die Ascorbinsäurekapseln von Dr. Hittich (gibt es hier bei Amazon zu kaufen).

Vor- und Nachteile der Ascorbinsäure

Neben den Vorteilen, die die Ascorbinsäure in der Lebensmittelverarbeitung zu bieten hat, werden ihr auch gesundheitsfördernde Eigenschaften nachgesagt. So soll sie neben der Stärkung der körpereigenen Abwehr vor allem als Radikalfänger im Körper helfen, vor bösartigen Erkrankungen und sogar Tumoren zu schützen.

Auch der Hautalterung wirkt sie wohl auf diese Weise entgegen und gibt Kraft und Energie für den Tag.

Kritiker meinen, dass die Ascorbinsäure das natürliche Vitamin C nicht ersetzen kann und sogar, in höheren Dosen, schädlich sei. Allerdings gehen diese Aussagen auf Studien zurück, die eine Einnahme von 1 mg Ascorbinsäure täglich für unbedenklich einstuften.

Fazit – auf die Dosierung kommt es an

Die Ascorbinsäure von Golden Peanut kann man in Abpackungen bis zu 25 Kilogramm je Einheit bestellen, was bereits darauf hindeutet, dass es für die Nahrungsergänzung zu Hause eher nicht gedacht ist. Dagegen spricht auch die schwierige Dosierung, da sind Kapseln wesentlich bequemer und unkritischer.

In der Küche oder der Industrie angewendet, ist das Produkt allerdings wirklich zu empfehlen, da es durch den Verzicht auf Gentechnik anderen Produkten durchaus überlegen ist. An Qualität und Preis gibt es da nichts zu tadeln.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *